Montag, 27. Januar 2014

Gefüllter Schokoladenkuchen mit Cranberries

Oh ja, auch ich habe euch heute einen Schokokuchen mitgebracht! 
Scheinbar herrscht in Deutschland im Moment ein sehr akuter Schoko-Mangel, denn plötzlich backen alle die leckersten Schokokuchen oder Schokokekse (schaut mal hier, hier und hier). Allerdings wundere ich mich auch nicht: wenn ich aus dem Fenster schaue, dann verstehe ich, wieso alle eine Extraportion Glücksgefühle gebrauchen können.
Schnee und Regen im Überfluss, und die Sonne lässt sich - zumindest hier - gar nicht mehr blicken.
Schokolade hat aber zum Glück diese sagenhafte Eigenschaft von innen heraus zu wärmen und alles irgendwie besser zu machen. Zumindest kann ich diese Behauptung durch jahrelange Erfahrung untermauern.

Perfekt ist der Schokoladen-Himmel, wenn dann noch ein bisschen was Fruchtiges dabei ist. Ich meine, was gibt es Besseres als Erdbeeren in dunkler Schokolade? 
Aber da ja nun mal Winter ist, der sich nicht einfach so ausschalten lässt und der Supermarkt des Vertrauens außer Äpfeln und Orangen nicht viel Obst auf Lager hat, muss man halt mal gucken, was so an Tütenobst vorrätig ist. Die Cranberries, für die ich mich dann entschieden habe, sind die perfekte fruchtige Balance zu der schokoladigen Creme. Also ich lieb's!

Zutaten:

175 g Butter
175 g Zucker
4 Eier
200 g Mehl
2 TL Backpulver
1 EL Kakao
50 g Zartbitterkuvertüre, geschmolzen

Ganache:
450 ml Sahne
375 g Zartbitterkuvertüre

2-3 Hände voll Cranberries

Zubereitung:

• Butter und Zucker cremig rühren.
• Die Eier hinzugeben.
• Mehl, Backpulver und Kakao in einer seperaten Schüssel mischen.
• Über die feuchten Zutaten sieben.
• Nun die geschmolzene Schokolade hinzugeben und vermischen.
• In zwei kleine Formen geben und bei 180°C für ca. 30 Minuten backen.
• Auf ein Kuchengitter stürzen und vollkommen abkühlen lassen.
• Inzwischen die Ganache herstellen: Die Sahne zum Kochen bringen und über die klein gehackte Kuvertüre geben.
• Abkühlen lassen, bis sie streichfähig ist.
• Nun auf einen der Böden geben, dann eine oder zwei Hand voll Cranberries darauf verteilen. Den zweiten Boden darauf legen und etwas andrücken. Mit Ganache einkleiden.
• Die restliche Ganache in einen Spritzbeutel mit Lochtülle geben und auf den Kuchen spritzen.
• Zuletzt noch einige Cranberries auf dem Kuchen verteilen.
Achja: Am besten ihr backt den Kuchen am Vortag, da er, nachdem er eine Nacht bedeckt durchgezogen hat, noch einen Ticken besser schmeckt!

Wo ich hier so über Schokoladenkuchen rede kommt mir der andere Schokotraum in den Sinn, den ich letzten April gebacken habe: Diese unglaubliche vegane Schokotorte.Ich muss ganz ehrlich sagen, dass mir die vegane Torte noch etwas besser geschmeckt hat, als diese hier. Der Teig war saftiger und sogar noch schokoladiger. Wer also mag, huscht schnell rüber zu der veganen Schokotorte und nimmt sich das Rezept für den Tortenboden mit - die Ganache muss ja nicht vegan sein, nehmt einfach diese hier. :)Jetzt wünsche ich euch einen gelungenen Start in die Woche!
Eure Selina

Kommentare:

  1. Hallo und guten Morgen, dein Schokouchen... achwas ist ja ne Torte, sieht mega lecker aus ! Granberries mag ich total gerne... kann ich mir gut zu der Schokocreme vorstellen. lecker !! Lg Andy

    AntwortenLöschen
  2. Man, was bin ich dankbar, dass ich nicht alle Zutaten zu Hause habe.
    Sonst würde ich wohl schon längst in der Küche stehen ^^

    LG
    Dana

    AntwortenLöschen
  3. Hmm... Zum Glück habe ich nicht so viel Zeit die ganzen Rezepte nachzumachen, sonst würde ich ja bald 100 Kilo mehr wiegen :D Ich finde deine Rezepte immer so toll!
    Liebst, Emme ♥

    AntwortenLöschen
  4. Uuuuuhlàlà - bei diesem Kuchen wird wohl jeder Schokofan schwach!

    AntwortenLöschen
  5. Ohh ich möchte jetzt sofort ein Stück haben :D
    LG, Sandrina

    AntwortenLöschen
  6. Oh sieht der mächtig aus. Bin leider so ein kleinerer Schokofan, so dass ich nicht allzu viel Schoko mag XD

    AntwortenLöschen
  7. Wow, sieht richtig super und sehr sehr lecker aus!

    LG luisa

    AntwortenLöschen

Ich freue mich sehr über eure Kommentare! ♥