Freitag, 14. März 2014

Frühlingshafte Bienenstich-Muffins



Bevor das sonnige Wetter da draußen wieder etwas schlechter wird, möchte ich euch unbedingt noch meine frühlingshaften Bienenstich-Muffins zeigen! Die erfüllen einen mit Freude, ganz egal ob draußen die Sonne scheint oder trübe Wolken am Himmel hängen. Kuchen kann jeder - aber als Muffin finde ich Bienenstich sogar noch mal um ein vielfaches leckerer und vor allem ist es einfach mal was Neues. :)


Nachdem ich heute Vormittag durch die Straßen meiner Schwetzinger Vorstadt (Stadtteil von Mannheim) gelatscht bin, mir die Sonne ins Gesicht habe scheinen lassen - und dann vor zwei verschlossenen Blumenläden stand, das stille Wasser im Lidl ausverkauft war und ich dann noch eine Bahn verpasst habe, hatte ich wirklich Bammel, dass mir die Muffins in dieser Pechsträhne missglücken.
Entgegen aller bösen Vorahnungen und Prophezeiungen sind sie dann nicht nur ziemlich hübsch sondern auch eine Gaumenfreude geworden. :)

Zusammen mit den sauren Johannisbeeren schmecken die honigsüßen Muffins ganz wunderbar, frühlingshaft frisch und sommervorfreudig. Der Teig ist saftig, buttrig, weich und luftig, die karamellisierten Mandeln obendrauf heben mich gemeinsam mit den Muffins auf Wolke 7 und die Creme zerschmilzt auf der Zunge.Ich selbst habe mir nur einen Muffin gegönnt, da ich sie zusammen mit frischen Brownies (nach dem Rezept von letzter Woche) auf eine Geburtstagsfeier mitnehme. Bei meinen Freunden hier in Mannheim ist es irgendwie schon fast üblich geworden, dass ich für die Süßspeisen sorge und selbstverständlich habe ich rein gar nichts dagegen :)Also hoffe ich nun, dass für jeden, ob Schokomäulchen oder Bienenstichvernarrte, etwas dabei ist!











Zutaten:
für 12 Muffins

Für die Mandeln:
80 ml Sahne
35 g Honig
15 g Zucker
160 g Mandelplättchen

Für den Teig:
250 g Mehl
50 g gemahlene Mandeln
2 ½ TL Backpulver
½ TL Natron
Prise Salz
2 Eier
120 g Zucker
125 g sehr weiche Butter
250 g saure Sahne

Für die Cremefüllung:
200 g Frischkäse
4 EL Puderzucker
1 TL Vanilleextrakt
200 ml Sahne

Zubereitung:
• Die Sahne, den Zucker und den Honig in einem kleinen Topf aufkochen lassen. Dann die Mandeln unterrühren und zur Seite stellen.
• In einer Schüssel Mehl, gemahlene Mandeln, Backpulver, Natron und Salz vermischen.
• In einer zweiten Schüssel die Eier mit dem Zucker schaumig rühren. Nun die Butter hinzugeben und verrühren. Schließlich die saure Sahne unterrühren.
• Die trockenen Zutaten zu der Eiermischung geben und alles zu einem geschmeidigen Teig verrühren.
• In Muffinförmchen geben. Anschließend die Mandelmasse gleichmäßig auf den Muffins verteilen. 
• Bei 160 °C Umluft für 20 bis 25 Minuten backen.
• Gut abkühlen lassen. Anschließend den oberen Teil der Muffins (den mit den Mandeln) abschneiden.
• Die Creme zubereiten: Frischkäse mit Puderzucker und Vanille verrühren. Sahne steif schlagen und unter die Frischkäsecreme heben.
• Die Creme auf die Muffins spritzen und den Deckel zum Schluss wieder darauf geben.
• Genießen! ♥


Lasst euch die Muffins schmecken falls ihr sie nachbackt und habt ein wundervolles Wochenende. Lasst euch von Wolken nicht die Laune verderben... und denkt dran: das Leben ist gut! :) 

Eure Selina 

Kommentare:

  1. Das klingt ja toll und ich liebe Bienenstich. Das Rezept muss ich mir gleich abschreiben und werde ich zu einem der nächsten Geburtstage nachbacken, tausend Dank. =)

    hier geht’s zu meinem Blog ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bitte sehr, immer wieder gerne :) Ich habe zu Danken! ♥

      Löschen
  2. WOW!! Die sehen ja unglaublich lecker aus.
    Liebe Grüße
    Anni

    AntwortenLöschen
  3. hallööle:::
    MIR GFALLT DES GANZ guat das de CREM dazwischen IST,,,,,
    schaut ober lecker aus::
    : SCHOOOO gschpeichert..
    . no ah scheeeens WOCHENENDE...
    bis bald de BIRGIT::

    AntwortenLöschen
  4. Hi Selina,
    wow diese Muffins sehen zum Anbeißen aus, muss ich schnell nachbacken =) Wusste garnicht dass du aus meiner Region kommst, ganz liebe Grüße aus der "Nachbarschaft" ^^
    Du sorgst also in deinem Bekanntenkreis immer für die Süßspeisen, soso.... Also wir haben da heut abend was zu Feiern, kommste vorbei? ;-))
    Hab mir kürzlich ne Minigugel-Silikonform angeschafft, werde mich gleich ans Werk machen und für heute abend Brownie-Gugls backen sowie die guten alten Blueberry Muffins :)
    Grüüßle und noch ein schönes Wochenende!
    Kathi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke liebe Kathi, es freut mich, dass dir die Muffins gefallen :) Ich hoffe, deine Feier war gut und ich kann mir vorstellen, dass Brownie-Gugl ganz wunderbar schmecken ♥

      Löschen
  5. Sehen sehr lecker aus und probiere ich auch mal demnächst aus :)
    Und solche Tage kenne ich, wenn irgendwie so gut wie alles schief läuft, umso schöner wenn man dann doch noch etwas positives erlebt :)
    Ich wohne übrigens auch in Mannheim :D

    Liebe Grüße
    luisa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ach ich freu mich immer, wenn ich erfahre, dass jemand aus Mannheim kommt :) Danke für deine lieben Worte, Luisa! :) ♥

      Löschen
  6. Wow...köstlich! Tolle Muffins, die werde ich bald mal nachbacken!

    Liebst
    Vanessa

    AntwortenLöschen
  7. Wundervoll- Ich liebe Bienenstich- und als Muffins bestimmt noch mehr :)
    Liebe Grüße, Cathi von Carpe Kitchen!

    AntwortenLöschen
  8. Die sehen wirklich super lecker aus, auch wenn ich eigentlich gar kein grosser Mandel Fan bin :P
    GLG rebecca
    icing-sugar.net

    AntwortenLöschen
  9. Die sehen superlecker aus...ABER...gibt es eine Alternative für Frischekäse, Quark und Co.?
    Ich esse sowas gerne, aber mein Mann kann alle Sauermilchprodukte nicht essen, weil er dann Durchfall bekommt. Er ist nicht Lactoseintollereant. Süße Sahne, Milch, Pudding und so geht...aber keiner Sauermilch.
    Hast du eine Idee für eine Creme ohne Sauermilch? Würde mich sehr freuen.

    LG
    Caro

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. könnte mir eine puddingcreme vorstellen wie beim klassischen Bienenstich

      Löschen
  10. Die muss ich ausprobieren...aber mit Bernsteingold von Vemina...

    AntwortenLöschen
  11. wieviele Muffins ergiebt der Teig?

    AntwortenLöschen

Ich freue mich sehr über eure Kommentare! ♥