Montag, 29. September 2014

Schokoladen Soufflée Kuchen mit Zimt


Es ist schwieriger als ich dachte, sich an eine neue Location zum Backen und Fotografieren zu gewöhnen. Das Licht ist völlig anders, die Utensilien und Fotoprops stehen an anderen Plätzen, der Ofen ist irgendwie seltsam, überall sind Dinge im weg, die vorher nicht da waren und einfach das ganze Gefühl ist anders. Mein Tisch steht jetzt nicht mehr an der Wand sondern mitten im Raum und somit habe ich nichts mehr, an das ich meine Hintergründe anlehnen/festmachen kann. Zwischendurch habe ich auf dem Bett fotografiert, auch mal auf dem Boden - ich glaube ich habe jetzt alle Möglichkeiten durch, aber die Perfekte ist noch immer nicht gefunden. Dann misslang mir ein wunderbarer Käsekuchen, weil das Wasserbad, das den Kuchen im Ofen umgeben sollte, irgendwie IN den Kuchen gelangte. Der war dann ein bisschen sehr nass und wanderte direkt, zusammen mit ein paar Frusttränchen, in den Mülleimer.
Zu diesen Problemen kam in den letzten Tagen noch das Leben 1.0 und die Uni hinzu, das meine vollste Aufmerksamkeit verlangte und mein Kopf war voll von tausend Dingen.



Aber heute kam ich endlich mal wieder zum backen. Schon länger hatte ich Lust auf etwas souffléeartiges, das so luftig leicht ist wie der misslungene Käsekuchen. Und am besten ohne Wasserbad auskommt. Und mit Schokolade ist.
Ich denke mit diesem Schokoladen Soufflée Kuchen mit Zimt habe ich etwas gefunden, das so ziemlich alle meine Träume vereint - süß, zimtig, fluffig aber saftig, schokoladig und einfach köstlich. Man sollte ihn nur ganz abkühlen lassen, am besten sogar für einige Zeit im Kühlschrank, denn ganz frisch zerfällt er sehr leicht und das wollen wir ja nicht, oder? Ich sag das jetzt nur so, ist nicht so dass meine Ungeduld dem Fotografieren wieder mal einen Strich durch die Rechnung gemacht hat, ne. :)

Zutaten
290 g Bitterschokolade
175 g Butter
170 g Zucker
40 g Mehl
1/2 TL Zimt
1 TL Vanillezucker
1 Prise Salz
6 Eier, getrennt

Zubereitung
• Eine kleine Springform gut einfetten.
• Den Ofen auf 160 °C vorheizen.
• Die Schokolade mit der Butter über einem Wasserbad schmelzen.
• Dann 6 EL (!) des Zuckers unterrühren und abkühlen lassen. Zimt, Vanillezucker, Salz unterrühren.
• Die Eier trennen und die Eigelbe einzeln zur Schokomischung rühren.
• Nun das Mehl untermischen.
• Die Eiweiße mit einer Küchenmaschine schaumig rühren, dann eine Prise Salz hinzugeben und rühren lassen, bis das Eiweiß fast steif ist. Nun den restlichen Zucker langsam einrieseln lassen. So lange weiter schlagen, bis das Eiweiß ganz steif und glänzend ist.
• Auf mehrere Male langsam und behutsam unter die Schokomasse heben.
• In die kleine Springform füllen und für ca. 45-55 Minuten backen.
(Bei der Stäbchenprobe sollten noch einige feuchte Teigkrümel am Stäbchen hängen.)
• Vollständig abkühlen lassen und mit Kakaopulver bestreuen oder wie gewünscht verzieren.
• Genießen! 

So, das wäre geschafft! Jetzt muss ich dringend meine Küche aufräumen und abspülen (Gott, ich bewundere alle Menschen die für lange Zeit ohne Spülmaschine leben können und es aushalten!) und dann habe ich wohlverdienten Feierabend.

Macht's gut und bis bald,
Eure Selina 

Kommentare:

  1. Ach du meine Güte.. der sieht ja sowas von zauberhaft aus dieser "Kuchen".. äh.. oder das Kunstwerk?? Mmmh... während du überall zu fotografieren versuchst, würde ich mich opfern, an jeder Stelle ein Stück zu essen. Deal? ;-)

    AntwortenLöschen
  2. Bääääääääääääääääääähm!!!
    OmG sieht der gut aus!
    Bitte ein Stück zu mir!

    LG Sandra

    AntwortenLöschen
  3. Wow, der Kuchen sieht richtig super aus. Werde ich auf jeden Fall mal ausprobieren!
    Dein Problem, was du am Anfang geschildert hast, kenne ich. Nur habe ich nicht umgeräumt, sondern bin gerade für ein paar Tage woanders und dann hatte ich auch noch eine andere Kamera, irgendwie wollte das alles nicht so werden.
    Und wenn der Kuchen nicht gelingt, ist es wirklich ärgerlich. Passiert aber leider ab und zu und meistens bei mir in den Momenten, wo er für jemand anderen gedacht ist :D

    Liebe Grüße
    luisa

    AntwortenLöschen
  4. Sieht sehr lecker aus! Und das mit dem "gebadeten" Käsekuchen ist mir neulich auch passiert und ist als Cheesecake-Watergate in die Küchenkathastrophen-Chronik eingegangen...davon gibts eh schon ein paar Bände! Ist schon mega-ärgerlich! Seitdem dichte ich meine Form immer mit 2 Lagen Alufolie ab! Und ne neue Springform hab ich mir auch gleich gekauft..Da reicht schon einmal Fallenlassen und schon ist sie nicht mehr dicht! Dein Soufflee ist allerdings wirklich ein Träumchen! Wird sofort gespeichert! Weil du anscheinend Zimtig-Schokoladiges gerne magst: Ich esse gerade ein Schälchen der neuen Mövenpick Sorte "Winterschokolade" ..Das soll jetzt keine Werbung sein, aber die würde dir glaube ich auch schmecken!
    Vlg Kiki

    AntwortenLöschen
  5. Der Kuchen sieht total lecker aus und die Bilder sind sehr schön geworden! <3
    Den richtigen Platz zum Fotografieren wirst du noch finden, alles mit der Zeit :)

    Liebste Grüße,
    Nadine

    AntwortenLöschen
  6. Das sieht soooo lecker aus! Schokokuchen geht ja sowieso immer, aber ein lockerer Kuchen, der trotzdem so schokoladig aussieht, ist was ganz besonderes. Habe ich mir gleich gespeichert!

    Liebe Grüße,
    Claudia

    AntwortenLöschen
  7. leeeeeecker schmecker <3
    Schoki pur, mhmh....
    Liabs Grüßle,
    Andy

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Selina, nun komme ich auch endlich mal wieder zu bei anderen vorbei zu schauen und zu gucken was ich in letzter Zeit verpasst habe. Bei diesem Kuchen läuft einem ja das Wasser im Mund zusammen. :) Ich glaube den muss ich irgendwann auch mal ausprobieren. Hab ein schönes und gemütliches Wochenende. Liebe Grüßle

    AntwortenLöschen
  9. Hallo Selina,
    danke für dieses tollen, leckeren Wochenstart. Diesen Kuchen muss ich einfach in meinen Wochenhighlights aufnehmen. ;-) http://schokoladen-fee.blogspot.de/2014/10/kw-40-wochenhighlights.html
    Ich hoffe das du dich ganz schnell an deinen neuen Ofen und die neuen Lichtverhältnisse, etc. gewöhnst. ;-)
    Liebe Grüße und einen schönen Sonntag,
    Alexandra

    AntwortenLöschen
  10. Ich will den nachmachen, alles was mit Zimt ist, ist toll. ♥ :) Der sieht schon so lecker aus. :)

    hier geht’s zu meinem Blog ♥

    AntwortenLöschen

Ich freue mich sehr über eure Kommentare! ♥